Marketing im Handwerk

KundengesprächKlappern gehört zum Handwerk! Dies wusste schon der Volksmund. Und Klappern im modernen Sinne bedeutet Marketing im Handwerk. Doch viele Handwerksbetriebe halten sich heutzutage zurück, wenn es darum geht, eigene Stärken darzustellen und sich im Wettbewerb zu positionieren. Dies gilt auch für die Handwerker im Solar-Bereich. Klar, vor einigen Jahren war es gerade im Photovoltaik-Bereich gar nicht notwendig, viel zu klappern. In den Zeiten des Photovoltaik-Booms kamen die Kunden von allein und die Solar-Installateure konnten sich vor Arbeit kaum retten. Das hat sich in den letzten zwei Jahren allerdings massiv geändert. Der Markt ist stark geschrumpft, die Konkurrenz unter den Installationsbetrieben ist groß. Eigentlich sind hier auch die Hersteller gefordert, „Ihre“ Solar-Installateure marketingmäßig zu unterstützen. Denn schließlich bilden die Solar-Installateure die Schnittstelle zum Kunden und vertreiben die Module und Wechselrichter der Hersteller an die Kunden. Leider haben viele Hersteller diesen direkten Weg zum Kunden noch nicht wirklich auf der Liste und vergeben hier viele exzellente Möglichkeiten, ihre Position im Markt zu stärken. Auch deshalb müssen die Handwerksbetriebe von sich aus aktiv werden, um ihren eigenen Erfolg zu sichern.

Qualität zahlt sich aus

Ich spreche häufig mit den Solar-Installateuren. Interessant ist, dass die Aussagen zur Auftragslage sehr unterschiedlich sind. Manche Unternehmen sind sehr zufrieden mit der eigenen Situation in diesem umkämpften Markt. Andere klagen und überlegen, sich aus diesem Markt zurückzuziehen. Aber warum ist die Lage der beiden Gruppen so unterschiedlich? Was macht die erfolgreiche Gruppe anders?

Zum einen liegt der Erfolg sicherlich in der Arbeit der Vergangenheit begründet. Unternehmen, die auch in den Boom-Zeiten großen Wert auf gute Arbeit gelegt haben, profitieren jetzt von ihrem guten Ruf. Andere haben eher den Eindruck erweckt haben, schnelles Geld verdienen zu wollen. Das ist natürlich nicht sehr förderlich für das Vertrauen der Kunden.

Gezielte Empfehlungen

Das Handwerk ist nach wie vor dezentral aufgestellt und in aller Regel in einem begrenzten Gebiet aktiv. Da spricht sich gute Arbeit natürlich einfacher und schneller herum. Und manche Unternehmen setzen dann doch auf erfolgreiche Maßnahmen für Marketing im Handwerk und verstärken gezielt den guten Ruf, den sie sich erarbeitet haben. Man kann dies unter dem Begriff „Empfehlungsmarketing“ oder auch „Referenzmarketing“ zusammenfassen. Sie lassen zufriedene Kunden gezielt für sich sprechen. Mit ein paar Tricks lassen sich diese Empfehlungen noch verstärken. So lässt sich Marketing im Handwerk erfolgreich einsetzen, ohne das große Budgets dafür vorgesehen werden müssen. Viel wichtiger als Geld sind Kreativität und Erfahrung, was funktioniert.

Webinare für Solar-Installateure

Wir bieten eine Reihe kostenloser Webinare an für Handwerksbetriebe speziell in der Solarbranche. Den Start machen wir mit dem Thema Empfehlungsmarketing, in der wir einige erfolgreiche Beispiele zeigen. Hier können Sie erfahren, wie Sie Referenzen effizient einsetzen und welche kostengünstigen Marketing-Maßnahmen wirklich funktionieren.

Mehr Informationen zu den Webinaren finden Sie hier.

Wenn Sie spezifische Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese auch gern direkt.  Sie erreichen uns per E-Mail oder per Telefon unter 0170 851 3362.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*